Kurzportrait

Sitz des Weinguts Vinification Ludwigshöhe ist der ehemalige Cavaliersbau des Schlosses Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben, der sich seit 2000 im Besitz unserer Familie befindet.

Kurz zum Ensemble „Ludwigshöhe“: Es wurde von 1846 bis 1851 von König Ludwig I. von Bayern im Stil des Historismus errichtet. Es bestand aus den drei Gebäudekomplexen: Schloss, Cavaliersbau und Marstall. Architekt war Friedrich von Gärtner, einer der bekanntesten Architekten seiner Zeit. Die Funktion des Cavaliersbaus war die Beherbergung von Gästen, Künstlern, Beamten und Bediensteten.

Vinification Ludwigshöhe ist ein Cuvéegut das heißt, wir erzeugen ausschließlich Cuvée-Weine. Aufgrund dieses Weinkonzeptes nehmen wir eine außergewöhnliche Position unter den deutschen Weinerzeugern ein.

Warum tun wir das? – während Rebsortenweine geschmacklich im „eindimensionalen“ Bereich der jeweiligen Rebsorte gebunden sind, sind beim Cuvée-Wein durch die Assemblage (das gezielte Zusammenfügen) verschiedener Rebsorten wesentlich komplexere und intensivere Geschmackserlebnisse zu erzielen. Ein Bild aus dem Eiskunstlauf soll unsere Sichtweise verdeutlichen: Rebsortenweine sehen wir als die „Pflicht“, Cuvées als die „Kür“ der Weinerzeugung.